Blog

Hallo, ich bin Monika Kretz, ein Vorstandsmitglied im Verein.

Seit einigen Jahren bin ich Vegetarierin und habe seitdem viele Rezepte ausprobiert. Ich möchte Euch nach und nach meine Lieblingsrezepte vorstellen. Sie sind meistens einfach und relativ schnell zuzubereiten und  auch noch gesund. Da ich seit 5 Jahren im Reformhaus arbeite, sitze ich an der Quelle, was gute, geprüfte Lebensmittel angeht. Das Gemüse kaufe ich natürlich auf dem Markt oder zumindest Bio.

Hier mein absoluter Favorit über den Winter:

Goldenes Gemüsecurry

Zubereitungszeit 20 Min. + 40 Min. Garzeit

Zutaten für 6 Personen

500 g Brokkoli oder Blumenkohl

500g Kartoffel

2-3 Karotten, 2 Paprika

2 Knoblauchzehen

1 daumengroßes Stück Ingwer

2 EL Kurkuma

Persische Gewürzmischung von Brecht (Reformhaus)

Curry Thai Hot von Brecht (Reformhaus)

1 TL Chiliflocken

2 EL Kokosöl

2 Dosen gehackte Tomaten (je 400g)

1-2 Dosen Kokosmilch (je 400g)

1 geh. TL Gemüsebrühe


Basmatireis, Naturreis oder Quinoa zum Servieren

2 EL Tamari, 125 g Spinat (muss nicht sein)

Saft von einer Limette

Tai-Curry-Paste dazu reichen je nach Schärfegeschmack.

Gemüse waschen, Brokkoli in kleine Röschen teilen. Kartoffeln klein schneiden. Paprika entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Gewürze in eine kleine Schüssel geben und mischen.

1-2 EL Kokosöl in einem großen Topf erhitzen, Knoblauch und Ingwer kurz mitanbraten. Gemüse zufügen und untermischen, bis es komplett mit den Gewürzen bedeckt ist. Alles anbraten.

Mit Tomaten und Kokosmilch ablöschen. Brühe und Tamari zugeben und aufkochen.

Die Hitze reduzieren und das Curry auf mittlerer Stufe 30-40 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln sich leicht mit einer Gabel zerteilen lassen. Reis oder Quinoa kochen. Kurz vor dem Servieren Spinat 

waschen und unterrühren, mit Limettensaft und evtl. etwas Brühe würzen. In eine kleine runde Tasse Reis oder Quinoa befüllen, auf die Mitte des Tellers stürzen und das Gemüsecurry drumherum legen.

Evtl.  grobe Kokosraspeln auf die Mitte streuen.

Guten Appetit.

Monika Rezept1

Hier schon ein kleiner Vorgeschmack auf die nächste und damit 5.  Etappe des Neckarsteigs. Bemooste Steine, malerische Pfade, alte Bäume und tolle Ausblicke sind garantiert. Weitere Infos siehe Programm

21.3.2020 - Treffpunkt 9.30 Uhr Busbahnhof Mosbach

Anmeldungen ab sofort möglich bei

Gabriele Landauer, Tel. 06261/35949 g.landauer@online.de

oder Mareike Ühlein, Tel. 06261/36972 - marerike.uehlein@gmx.de

Wir freuen uns auf viele Mitwanderer!!!! Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen - gute Kondition, Vesper, Trinken, Wanderschuhe, wetterfeste Kleidung - und natürlich gute Laune sollte jeder im Rucksack dabei haben -:)

Gabriele Wald

Aufruf zu einer Kundgebung:

 Der Naturheilverein Mosbach und Umgebung e.V. beteiligt sich am Samstag, 12.10.19, 11.00 - 14.00 Uhr, an der Demonstration in Stuttgart für die „Freie Impfentscheidung“.
Es geht um Selbstbestimmung, Entscheidungsfreiheit, Erziehungsrechte und die Grundrechte. 

Wer sich der Gruppe anschließen möchte, kommt, bestückt mit orangenen Warnwesten/Kleidung um 8.30 h zum Bahnhof Neckarelz. Gruppentickets werden dann gemeinsam erworben. Weitere Infos auf: 

www.impfpflicht-nein-danke.de
www.impfkritik.de 
www.impfdilemma.de


Die Aktiven des Naturheilvereins Mosbach und Umgebung e.V.  waren Mitte Juli 2019 im Kapuzinerkloster in  "Zell am Hamersbach"  und sind nicht nur gewandert. Das neue Programm 2020 wurde vorbereitet, frühmorgens Yoga gemacht und sogar am Sonntagmorgen im Team gearbeitet.

Wir haben diesen Ausflug sehr genossen. Im Bild sehen Sie die aktiven Frauen.

Wer Interesse hat, bei unseren Sitzungen mitzuarbeiten, kann sich gerne an uns wenden. (Kontakt).

Die nächste Sitzung findet Dienstag, den 18.11.2019 um 19.30 Uhr bei Rolf Ehrle statt.

Wir freuen uns, wenn Sie uns mit Ihren Ideen, Anregungen und Ihrem Engagement unterstützen möchten.

Jubiläumskongress:  130 Jahre Deutscher Naturheilbund

Mit einem Festwochenende und umfangreichem Programm im gesamten Areal des Schlosses Bauschlott in Neulingen bei Pforzheim feiert der Deutsche Naturheilbund am 7. und 8. September das 130. Verbandsjubiläum. rund 30 Vorträge, Bewegungsworkshops und eine GesundheitsausstellunMuseum und Café wird Kunst und Kultur anbieten. Auf die Spuren der Schlossgeschichte, deren Ursprung ein Ritter bereits im 15. Jahrhundert gelegt hat, können sich Besucherinnen und Besucher bei Führungen durch den privaten, denkmalgeschützten Schlosspark begeben.

Eine schöne Gelegenheit für einen Vereinsausflug mit Ihrem örtlichen Naturheilverein oder als einzelne/r Besucher, ob aus dem örtlichen Umkreis oder mit Anreise! Der Deutsche Naturheilbund lädt Sie herzlich ein, bei freiem Eintritt an beiden Tagen dabeizusein. (sn)

Jubiläumskongress, 7. und 8. September, 10 bis 18 Uhr, Schloss Bauschlott,  Am Anger 70, 75245 Neulingen

 Informationen unter Tel. 07237- 48 48 799, info@naturheilbund.de und www.naturheilbund.de.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen